Blog

Erhalten Sie ausführlichere Informationen zu interessanten Aktivitäten in den Bereichen Integration und Prävention.

 

 

20.06.2020
Svenja Kirbis
Kostenfreie Weiterbildung im Bereich "Extremistische Radikalisierung"

 

Am 20. Februar 2017 startete die achtteilige Webinarreihe zum Thema "Extremistische Radikalisierung - Herausforderung für Kommunen und Möglichkeiten der Prävention“. Die vom dpt-i (Institut für angewandte Präventionsforschung des Deutschen Präventionstages) und DEFUS (Deutsch-Europäisches Forum für Urbane Sicherheit) organisierte Veranstaltungsreihe behandelt unterschiedliche Facetten des Themenkomplexes Extremismus und Radikalisierung.

Im Bereich der Prävention von extremistischen Einstellungen und Verhaltensweisen sowie bei Ansätzen zur De-Radikalisierung sind ein sensibler Umgang und gute Kenntnisse der begrifflichen Unterschiede von großer Relevanz.

Im Rahmen der jeweils einstündigen Webinare sollen die erforderlichen Kompetenzen und Kenntnisse vermittelt werden. Dabei sollen sowohl die wissenschaftlichen Hintergründe als auch die praktischen Erfahrungen dargelegt werden.

Um was geht es genau?

Die im Rahmen des EU-Projekts LIAISE (Local Institution AgaInSt Extremism) konzipierte Webinarreihe richtet sich insbesondere an kommunale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Durch das niedrigschwellige Angebot soll der Wissenstand bei den relevanten Akteurinnen und Akteuren der Extremismusprävention vertieft und damit die Qualität der Präventionsarbeit erhöht werden. In den bereits gelaufenen Webinaren wurden unter anderem die Themen Salafismus, Rechtspopulismus sowie die Radikalisierungsprävention in Kommunen behandelt.

Ziel ist es, in jedem Webinar die Teilnehmenden mit Basiswissen zu verschiedenen Facetten dieser Phänomene auszustatten und eine Plattform für Fragen und Diskussion zwischen den Referenten und Referentinnen und den Teilnehmenden zu bieten.

Die bereits gelaufenen, aber für Sie interessanten Webinare können Sie hier nachschauen.

Aber was ist eigentlich ein Webinar?

Ein Webinar ist ein kostenfreies Online-Seminar. Es bietet einen einfachen und unkomplizierten Weg sich weiterzubilden. Ob von zu Hause, vom Arbeitsplatz oder von unterwegs - Sie können das Webinar überall schauen. Alles was Sie brauchen ist einen internetfähigen Computer und eine stabile Internetverbindung. Wollen Sie mehr erfahren, dann finden Sie hier den folgenden Erklärfilm.

Was erwartet Sie noch?

Nach einer Sommerpause geht es am 04. September 2017 mit dem 6. Webinar und dem Thema "Arbeit mit gefährdeten Jugendlichen" weiter. Diana Schubert von der Stadt Augsburg und Dr. Götz Nordbruch von ufuq.de werden zu der Thematik referieren.