Aktuelles

19.05.2017

Zahl der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge hat sich seit 2010 verfünffacht

UNICEF befasst sich in einem Bericht mit dem Titel "A child is a child. Protecting children on the move from violence, abuse and exploitation" mit den Gefahren und Risiken denen Kinder und Jugendliche weltweit auf der Flucht ausgesetzt sind. Der Bericht zeigt, dass sich die Zahl der unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten in den letzten fünf Jahren verfünffacht hat. Er liegt damit bei weltweit 300.000 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die alleine auf der Flucht sind. Auf Grundlage der Publikation verfasste UNICEF einen Sechs-Punkte-Plan zum Schutz der Minderjährigen. Darin appelieren sie unter anderem für die Bewahrung der Einheit der Familie, den Schutz vor Ausbeutung und Gewalt sowie den Zugang aller Kinder und Jugendlicher zu Bildung und Gesundheitsvorsorge.

Eine deutsche Zusammenfassung des Berichts finden Sie hier.