Aktuelles

Informieren Sie sich über die aktuellen Neuigkeiten und Aktivitäten aus den Bereichen Integration & Prävention

08.02.2019

"Wir sind viele"

Medienschaffende aus Deutschland erzählen gemeinsam mit geflüchteten Journalistinnen ihre Geschichten. Das von der Integrationsbeauftragten geförderte Projekt "Wir sind viele" zeigt die Leistungen von Geflüchteten und macht bürgerschaftliches Engagement sichtbar.

Im Kontext von Flucht und Migration lassen sich unzählige Geschichten erzählen, von dem was war und dem was neu entsteht. Orte und Menschen sind in ständiger Transformation begriffen und es gibt viele, die diesem Wandel offen begegnen, sich einlassen und sich engagieren. Häufig gehen diese Stimmen im Gedröhne der Bedrohungsszenarien und rechtspopulistischen Meinungen unter.

Erzählt werden die Geschichten in Form von Text- und Videobeiträgen, die von zwei Journalist*innen zusammen erarbeitet werden. Die Teams werden von Journalist*innen aus Krisengebieten und deutschsprachigen Journalist*innen gebildet. So soll ein Austausch von Erfahrungen, Wissen und Ressourcen ermöglicht werden. Für die neuangekommenen Journalist*innen knüpft sich daran die Möglichkeit beim Aufbau eines Netzwerks Unterstützung zu erhalten und gleichzeitig trägt das Format zur medialen Verbreitung vielfältiger Perspektiven  bei.