Aktuelles

Informieren Sie sich über die aktuellen Neuigkeiten und Aktivitäten aus den Bereichen Integration & Prävention

05.06.2018

Prävention und Deradikalisierung - wichtige Aufgaben in aufgeheizter Atmosphäre

Deutschland ist gespalten. Es bestehen in der Gesellschaft höchst unterschiedliche Ansichten zu Fragen von Asyl und Einwanderung, zu Religion und insbesondere dem Islam, zu der Frage wie gleichberechtigt man eigentlich gegenwärtig in Deutschland leben kann. Und viele Bürger_innen haben den Eindruck, dass Radikalität zugenommen habe, während gesellschaftlicher Zusammenhalt nachlasse. Zusätzlich aufgeheizt hat sich das gesellschaftliche Klima durch eine
rechtspopulistische Bewegung, die in den vergangenen Jahren größer und lauter geworden ist und ganz offen gegen die Gleichwertigkeit aller Menschen argumentiert.

Umso wichtiger ist die Frage, was man gegen Radikalisierung unternehmen kann. Es gilt einerseits zu verhindern, dass sich gerade junge Menschen radikalisieren. Andererseits besteht die Herausforderung, Menschen zu deradikalisieren, die sich für rassistische, salafistische oder antisemitische Ideen begeistern. Wie kann Präventionsarbeit gelingen, wenn die Gesellschaft insgesamt radikaler wird? Welche Anforderungen stellt die rechtspopulistische Bewegung an die Deradikalisierungsarbeit? Was können diejenigen voneinander lernen, die in der Arbeit gegen Rechtsextremismus und gegen islamistischen Extremismus aktiv sind?

Mittwoch, 13.06.18
10:30 bis 17:15 Uhr

10785 Hiroshimastraße 17, 10787 Berlin

Die Anmeldung ist online möglich.